Abschlüsse

Mit den international anerkannten Schulabschlüssen der DISDH stehen alle Türen für die Zukunft offen:

Für jeden der richtige Weg:

Mittlerer Schulabschluss

Fachhochschulreife

(in Kooperation mit der Deutschen Schule Brüssel)

Deutsches Internationales Abitur (DIA)

Die Fachhochschulreife sowie das DIA sind weltweit anerkannte Abschlüsse und schaffen die besten Zukunftsaussichten für Ihr Kind.

indiviuelle-bedurftnisse

Mittlerer Schulabschluss

Nach dem Orientierungsjahr in der 5. Klasse entscheiden sich unsere Schülerinnen und Schüler entweder für die Realschule oder das Gymnasium. Im Realschulzweig sind die Arbeiten und der Unterrichtsplan gemäß den Anforderungen des mittleren Bildungsabschluss gestaltet.

Die Übergänge zwischen Realschule und Gymnasium sind an der DISDH fließend. So können Realschülerinnen und Realschüler sich bei entsprechenden schulischen Leistungen noch bis zum Ende des 8. Schuljahres für das Gymnasium entscheiden.

Die 10. Klasse schließt Ihr Kind mit dem auch in Deutschland anerkannten mittleren Schulabschluss ab. Danach haben Realschülerinnen und Realschüler mit guten Leistungen die Möglichkeit, die 10. Klasse des Gymnasiums zu besuchen und sich anschließend in der Oberstufe auf das Abitur vorzubereiten.

slider-6

Gymnasium

Nach der Orientierungsphase in der 5. Klasse kann Ihr Kind sich für unser Gymnasium entscheiden. Eine vertiefte Allgemeinbildung und wissenschaftliches Arbeiten fördern die Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Lernen, hier wollen wir begleiten und Potenziale ausschöpfen.

Nach 12 Schuljahren legen die Gymnasiasten an der DISDH die Deutsche Internationale Abiturprüfung (DIA) ab. Dieser weltweit anerkannte Abschluss ist die internationale Variante des deutschen Abiturs. Mit dem DIA beweist Ihr Kind exzellente Englischkenntnisse – das ist vor allem im internationalen Umfeld ein entscheidender Vorteil.
Dank kleiner Klassen bekommt Ihr Kind an der DISDH in den beiden wichtigen Schuljahren vor dem Abitur besonders viel individuelle Aufmerksamkeit. Die Lehrkräfte kennen die Stärken, Wünsche und Ziele jeder einzelnen Schülerin und Schülers, und unser Ziel ist es, für jedes Kind das Beste zu erreichen.

Fachoberschule

In Kooperation mit der Deutschen Schule Brüssel bieten wir per Fernunterricht die Fachhochschulreife an. Die Fachoberschule ist ein zweijähriger Bildungsweg mit den Schwerpunkten Wirtschaft mit Verwaltung und Soziales, der mit der Allgemeinen Fachhochschulreife (Fachabitur) abschließt. Durch die berufsorientierte Ausrichtung der Schulfächer in Verbindung mit mehrmonatigen Praktika können die Schülerinnen und Schüler schon vor dem Eintritt in die Arbeitswelt Erfahrungen sammeln und erhalten somit einen optimalen Einstieg in die Berufswelt. Die Fachhochschulreife berechtigt zudem zum Studium an einer Fachhochschule in Deutschland sowie international an zahlreichen Universitäten mit Bachelor/Master-Struktur.